Magento 1.8 - Neue Steuerberechnung, mehr Performance und Bugfixes

Die neue Magento 1.8 Community Edition wartet diesmal mit  zahlreichen neuen Features und Verbesserungen auf, welche sich "unter der Haube" des aktuell beliebtesten eCommerce Systems verbergen.

Die Schwerpunkte im Rahmen der neuen Version wurde dabei auf mehr Performance bei Datenbanktransaktionen und im Caching, eine Überarbeitung der Steuerberechnungen und zahlreiche Bugfixes gelegt.

Nachfolgend haben die wichtigsten Neuerungen für Sie kurz zusammengefasst.


Sie möchten ein 
 Angebot für Ihren Online Shop mit Magento haben?

Fordern Sie hier ein Angebot an.

Sie möchten sich Referenzen für Magento Shops sehen?

Schauen Sie sich hier unsere Magento Referenz Shops an.

Performance Verbesserungen

Magento 1.8 führt eine Reihe von Verbesserungen ein, um die Leistung des Shops noch zu steigern.  

  • Die Art und Weise wie große Datenbankabfragen durchgeführt werden wurde limitiert.

  • Der Kassenprozess wurde durch die folgenden einzelnen Maßnahmen beschleunigt:

    • RSS Cache Cleanups wurden eliminiert, sofern die RSS Funktionalität deaktiviert wurde

    • Die Lokalisisierungsfunktion für Transaktionsemails, wie z.B. Bestellbestätigungen, prüft nun zuerst, ob die Sprache des Kunden mit der des Magento Shops übereinstimmt.

    • Es werden nun nur noch die Prozessinformationen geladen, die für den jeweiligen Schritt im Kassenprozess benötigt werden.

     

  • Es kann nun eine große Anzahl (bis zu 35.000) von unterschiedlichen Steuercodes ohne Performance Verlust dem Magento Shop zugeordnet werden. 

  • Das Caching für Single Server Systeme wurde verbessert

  • Der Cache Adapter für Redis Server für Multi-Server Systeme wurde aktualisiert.

  • Viele Datenbank Deadlocks wurden behoben

Umfassende Überarbeitung der Steuerberechnung

Im Rahmen der neuen Magento 1.8 Community Edition wurde die Steuerberechnung komplett überarbeitet. Dabei sind die folgenden Teilbereiche überarbeitet worden:

 

  • Allgemeine Steuerberechnung (General Tax Notes)

  • Rundungsfehler (Rounding Error Fixes)

  • Feste Steuern auf Produkte (Fixed Product Tax (FPT) Fixes)

  • Rabatt Kalkulationen

  • Darstellungsfehler

Die Details zu den jeweiligen Korrekturen der einzelnen Teilbereichen werden nachfolgend nochmals genauer erläutert.

 

 

Verbesserte Sicherheit

Um Magento 1.8 noch sicherer zu machen, wurden die zahlreiche neueFunktionen eingebaut und einige potentiell ausnutzbare Sicherheitslücken geschlossen:

 

  • Fehler werden bei neuen Magento Installationen nicht mehr angezeigt.

  • Die Zugriffsrechte für einzelne User wurden sind nun so limitierbar, das die Magento Installation nicht gelöscht werden kann.

  • Userdaten und Passwörter für das Magento Admin Panel können nun n icht mehr im Browser gespeichert werden.

  • Magento 1.8 verfügt nun über einen zusätzlichen Schutz vor Cross Site Request Forgery (CSRF), so das ein Betrüger nicht mehr neu erstellte Kundenkonten übernehmen und im Namen des Kunden Transaktionen kann.

  • Angriffe die OAuth nutzen um an sensible Daten von Kunden zu gelangen, werden nun verhindert.

  • Eine Sicherheitslücke die es ermöglichte während des Registrierungsprozess Userkonten zu übernehmen wurde geschlossen.

  • Eine Remote Execution Sicherheitslücke wurde geschlossen.

  • Eine Sicherheitslücke welche es ermöglichte an Zahlungsinformationen zu gelangen wurde geschlossen.

  • Die Methoden zur verschlüsselten Speicherung von Passwörtern im Shop wurden verbessert.

Allgemeine Steuerberechnung

Die folgenden Korrekturen und Änderungen wurden im Rahmend der allgemeinen Steuerkonfiguration und -Kalkulation von Magento 1.8 durchgeführt:

  • Basierend auf Tests von Magento und auf Feedback von Händlern, konnten bestimmte Steuerkonfigurationen dazu führen das Rundungsfehler auftraten. Dies war besonders für Kunden irreführend. Um die Einstellungen für Steuern künftig zu verbessern, wurden mit Magento 1.8 nun besondere Warnhinweise bei der Konfiguration im Admin Panel eingeführt.

    Administratoren können zwar noch immer diese besonderen Konfigurationen speichern, jedoch empfiehlt Magento nun auf Basis einer Best Practise für die Steuerkonfiguration bestimmte Einstellungen.

  • Die Art und Weise wie Preise für Bündleprodukte nun berechnet werden ist konsistenter.

  • Bislang konnten Preise, verursacht durch Drittapplikationen, in der Magento Datenbank vierstellig sein. Dies konnte dazu führen, das es zu ungewünschten Rundungsfehlern bei der Darstellung von Preisen für den Kunden gekommen. Beispiel: in der Magento Datenbank: 10,2385 EUR - Ausgabe 10,24 EUR.

    Mit Magento 1.8. werden diese zusätzlichen Nachkommastellen in der Magento Datenbank nicht mehr gerundet sondern bei der Ausgabe für den Kunden schlichtweg ignoriert.

    Statt dessen werden nun zwei Nachkommastellen für die Fixed Product Tax (FPT), Rabatte und Steuerberechnung im Allgemeinen als zwingende Grundlage genommen, um hier eine höhere Genauigkeit bei der Berechnung zu erzielen. 

  • Die Steuerberechnungen für Kanada wurden überarbeitet. 

Magento 1.8.1 - Korrekturen und Bugfixes

Magento 1.8.1 liefert in guter Magento Tradition erneut einige wichtige Korrekturen und Bugfixes nach, welche sich im wesentlichen über die folgenden Teilbereiche Warenkorb und Kassenprozess, Import und Export, Versand und Sonstiges erstrecken.

Warenkorb und Kassenprozess Korrekturen

  • Ein Sachverhalt wurde bereinigt, bei dem ein neu registrierter Kunden den Kundenbereich eines anderen Kunden sehen konnte.

  • Die Breadcrumb Navigation verschwand teilweise oder wurde fehlerhaft dargestellt.

  • Die Optionen zur Konfiguration von Geschenkverpackungen wurden geändert.

  • Die Darstellung für Kategorien und Unterkategorien wurden korrigiert. War hier eine Unterkategorie länger als die Hauptkategorie wurde diese nicht korrekt dargestellt.

  • Wenn man Produkte in Verpackungseinheiten verkauft, wird nun das Produkt welches auch korrekt die Verpackungseinheit gewählt hat in den Warenkorb gelegt. Zuvor wurden alle Produkte hinzugefügt.

  • Sobald ein Kunde sich für wiederkehrende Zahlungen (z.B. Abonnements) eingetragen hat, werden nun diese geplanten Zahlungen korrekt eingeplant.

  • Bündelprodukte oder konfigurierbare Produkte wurden bislang nicht als "ausverkauft" bzw. "nicht auf Lager" angezeigt. 

  • Wurde eine Bestellung über das Magento Backend (Admin Panel) erstellt, wurde die Bestellung automatisch auf "PENDING" gesetzt.

Import und Export Korrekturen

  • Zeitgesteuerte Exporte funktionieren nun.

  • Lieferungen können nun, nachdem in Magento der Lieferschein gedruckt wurde,  als CSV Datei exportiert werden.

Versand Korrekturen

  • Wenn man mit FedEx versenden möchte, ist es nun nicht mehr erforderlich einen Wert für den Versand zu erfassen.

  • FedEx Versandaufkleber werden nun korrekt dargestellt - die Adresse wird nun nicht mehr abgeschnitten.

  • Generelle Korrekturen um den Versand mit USPS für "Priority" und "Express" Versand abzuwickeln.

 

 

Sonstige Korrekturen

  • Fehlermeldung im Magento Expection Log 'Zend_Date_Exception' with message 'Invalid year, it must be between -10000 and 10000'

  • Widgets werden nun korrekt im Content Management System von Magento angezeigt.

  • Die Option "Use Default Value" für Produktattribute wird nun korrekt gesetzt, auch wenn Sie nicht einem Default-Shop benutzt wird.

  • Die Darstellung des Britischen Pfund in den Logdateien wird nun korrekt angezeigt.

  • Die "Wieder Verfügbar" Emails, für Produkte die wieder lagernd sind, enthalten nun den korrekten Inhalt.

  • Produktbewertungen können nun über das Magento Backend und auch über den Shop verwaltet werden.

Und was bietet Magento sonst noch?

Hier finden Sie die Magento 1.7 Funktionen und Änderungen.
Hier finden Sie die Magento 1.6 Funktionen und Änderungen.

Magento 1.7 : Preis Filterung

Jetzt Angebot für Magento-Update anfordern!

Sie möchten Ihren Magento-Shop auf Magento 1.7 updaten?

Kontaktieren Sie uns und fordern Sie Ihr unverbindliches, individuelles Angebot an.

Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an: support(at)web-vision.de
Oder rufen Sie uns an unter: 0 21 66 - 94 04 54