TYPO3 8 LTS

TYPO3 ist seit dem 4.4.2017 als TYPO3 8 LTS verfügbar und ist damit in der Version 8.7 des beliebten Enterprise Content Management System TYPO3 zum Download verfügbar. 

LTS steht hierbei für Long Term Support. Damit erhält TYPO3 8 LTS drei Jahre Support durch die TYPO3 Community.

TYPO3 8 LTS erhält noch bis März 2020 Sicherheitsaktualisierungen und wichtige Fehlerbehebungen, welche kostenfrei durch die TYPO3 Community zur Verfügung gestellt werden.

Wie bereits auch in den vorherigen, sehr erfolgreichen LTS Versionen von TYPO3 wurden auch in TYPO3 8 LTS sämtliche Funktionen der 8'er Versionen zu einem besonders stabilen Release zusammengefasst.

Nachfolgend haben wir die wichtigsten Neuerungen und Funktionen der TYPO3 8 LTS für Sie zusammengestellt...

Hochwertige Umsetzung durch TYPO3 Gold Associate Member.

Individuelle Gestaltung & professionelle Projektabwicklung.

0% Finanzierung oder Leasing möglich.

Fordern Sie hier ein Angebot für Ihre TYPO3 Website an.

TYPO3 8 LTS Backend: Mobile Responsive
TYPO3 8 LTS Backend: Mobile Responsive

TYPO3 Backend: Mobile Responsive

Waren bereits in TYPO3 7 LTS Version weite Teile des TYPO3 Backend responsive überarbeitet worden, wurde nun mit TYPO3 v8 LTS das Backend erneut optimiert. Neben der bereits bestehenden Möglichkeit zur Bearbeitung auf Tablets, können Redakteure nun Ihrer Arbeit auch auf gängigen Smartphones nachgehen. 

Manchmal sind es gerade einfache Dinge, welche die Benutzbarkeit gerade auf kleinen Bildschirmen deutlich verbessern. So ist nun sowohl die links angeordnete Modulnavigation, als auch der Seitenbaum durch einen Klick auf entsprechende Menü-Icons jederzeit ein- und ausklappbar. 

Mehr Geschwindigkeit

Sicherlich eines der wichtigsten Merkmale, die mit der neuen TYPO3 v8 LTS einhergehen, ist die signifikante Leistungssteigerung mit der das Content Management System aufwarten kann. Dank der PHP-Version 7, welche nun eine Mindestanforderung an die neue TYPO3 Version darstellt, konnte die Gesamtleistung von TYPO3 nochmals deutlich verbessert werden.

Arbeiten im TYPO3 Backend waren noch nie so zügig, welches auf der Tatsache beruht, dass die Template Engine Fluid nun als "Standalone" Variante in TYPO3 integriert wurde. Weitere Informationen zu "Standalone Fluid" führen wir nachfolgend aus.  Darüber hinaus wurden die meisten Teile von des alten JavaScript Framework ExtJS ersetzt. Dafür wird nun jQuery intensiver genutzt.

TYPO3 8 LTS - Bildbearbeitung mit Focal Points
TYPO3 8 LTS - Bildbearbeitung mit Focal Points

Erweiterte Bildmanipulation im TYPO3 Backend: Fokus Punkte

Die durchweg positiven Rückmeldungen von Redakteuren und Agenturen auf der ganzen Welt über die mit TYPO3 7 LTS  eingeführte Bildmanipulation im Backend von TYPO3, hat die TYPO3 Entwickler ermutigt die Bildbearbeitungsfunktion noch einen Schritt weiter zu führen.

Das Zuschneiden von Bildern, als ein Teil des TYPO3 Backends, ohne die Notwendigkeit, zusätzliche Software zu installieren, ist eine Sache. Die Bilder im Frontend für die unterschiedlichen Gerätetypen perfekt zu positionieren, ist vor allem für kleine Bildschirmen wie beispielsweise mobile Geräte, eine andere Herausforderung.

Würde man Bilder für kleinere Bildschirme automatisch beschneiden, würden gegebenenfalls wichtige Bildinformationen verloren gehen. Auch das automatische herunterrechnen für kleine Bildschirme stellt keine optimale Lösung dar. 

Seit TYPO3 v8 LTS können Flächen und Seitenverhältnisse  für Bilder auf bestimmte Geräteypen oder Ausgabegrößen vordefiniert werden (z.B. "Mobile" und "Desktop"). Im TYPO3 Backend können dann unterschiedliche Varianten eines Bildes mit unterschiedlichen Bildausschnitten bearbeitet und ausgewählt werden.

Mit TYPO3 8 LTS kommt eine Technik namens "Focal Point" ins Spiel. Der Editor kann nicht nur Bilder im Backend zuschneiden, sondern auch den Brennpunkt - den "Focal Point" - eines Bildes auswählen. TYPO3 sorgt dafür, dass dieser Bereich im Frontend sichtbar bleibt, indem er das zugeschnittene Bild entsprechend positioniert.

TYPO3 8 LTS - Formular Framework
TYPO3 8 LTS - Formular Framework

Formulare neu und einfach erstellen

Wie häufig bauen oder aktualisieren Sie Formulare auf Ihrer Website? Wie lange dauert es und wie viel Spaß macht die Formularerstellung?

Ein vollständig neues Formular Framework wurde mit TYPO3 v8 LTS eingeführt, welches es Redakteuren ermöglicht, mit nur wenigen Mausklicks alle Arten von fantastischen Formularen mit beliebiger Größe und Komplexität zu erstellen. Dafür ist kein Programmierwissen erforderlich und der Gebrauch ist so intuitiv, dass auch die Dokumentation nahezu überflüssig ist. 

Einfache Kontaktformulare, komplexe Umfragen über mehrere Seiten, Datei-Uploads, Datenvalidierung und die Option zur Gruppierung von Formularfelder sind nur einige Funktionen, die nun standardmäßig von TYPO3 unterstützt werden.

Der besondere Clou daran: Jedes erstellte Formular wird als Vorlage gespeichert und kann so oft wie gewünscht wiederverwendet werden. Eine gespeicherte Formularvorlage kann auch geklont und die Kopie angepasst werden, um so eine Variation des ersten Formulars zu erreichen. Jede Formularvorlage wird als YAML-Datei gespeichert, d.h. sie kann exportiert, geteilt und auf Wunsch auch versioniert gepflegt werden.

Neuer Rich Text Editor

Ein neuer, zeitgenössischer Rich Text Editor (RTE) wird mit TYPO3 8 LTS ausgeliefert. Der bekannte CKEditor ersetzt den bisher verwendeten Editor "HtmlArea" und legt damit die Basis für neue, umfangreiche Frontend Editing Funktionen. Des weiteren ist der CKEditor im Vergleich zum alten HtmlArea deutlich schneller, einfacher zu konfigurieren und kommt mit einer Vielzahl neuer Funktionen an Bord daher.

Mit den neuen Frontend Editing können künftig TYPO3 Editoren und Redakteure direkt auf der Website Texte ändern, neue Inhalte hinzufügen oder komplette Menüstrukturen im Look & Feel der Website bearbeiten. 

Das neue Frontend Editing ist bereits in einer separaten Extension auf github für TYPO3 v8 LTS verfügbar.  

TYPO3 CMS Mehrsprachigkeit

Mehrspachigkeit und Übersetzungen

Es gibt nicht viele Content Management Systeme auf dem Markt, die mit den leistungsfähigen mehrsprachigen Fähigkeiten von TYPO3 mithalten können.

Das leistungsfähige Übersetzungskonzept wurde in TYPO3 8 LTS noch weiter ausgebaut, was es Redakteuren ermöglicht, zu entscheiden, ob ein Label aus einer vorhandenen Sprache vererbt oder durch eine Übersetzung überschrieben werden soll.

Um eine beispiellose Flexibilität in dieser Hinsicht zu erzielen, funktioniert dies Handling für Mehrsprachigkeit,  für nahezu alle Felder im TYPO3 Backend (z. B. einen Bildtitel oder einen Untertitel) und ist pro Inhaltselement individuell auswählbar. Die Entscheidung, wie mit Übersetzungen für  Inhaltselemente zu verfahren ist, fällt der Redakteur oder Übersetzer, der den Inhalt erstellt. 

Weitere Funktionen von TYPO3 v8 LTS

Neben den zuvor aufgeführten und erläuterten Funktionen, sind auch eine Reihe von wichtigen Entwicklungen in TYPO3 v8 LTS vorgenommen worden, welche nicht auf den ersten Blick sichtbar sind.

Datenbank Abstraktion

Die meisten Web Applikationen werden entwickelt und verwenden dabei ein bestimmtes Datenbanksystem. Für viele PHP-basierte Systeme ist dabei MySQL das Datenbanksystem der Wahl. 

Die Unterstützung unterschiedlicher Datenbanksysteme ist jedoch gerade für eine Enterprise Content Management System wie TYPO3 nahezu Pflicht, um weiterhin im Unternehmensumfeld das CMS der Wahl zu bleiben und weiterhin Optionen für eine bessere Skalierbarkeit zu bieten.

Mit der Einführung des Doctrine DBAL (Database Abstraction Layer) in TYPO3 v8 LTS wurde die Abhängigkeit an ein einzelnes Datenbankmodell eliminiert. Doctrine ist als Datenbank Abstraktionsschicht weitreichend im PHP-Universum anerkannt, auf dem TYPO3 basiert.

Durch die Entkopplung der Applikation von einem bestimmten Datenbanksystem kann TYPO3 v8 LTS nun MySQL, MariaDB, PostgreSQL und MSSQL Datenbanken nutzen.

Standalone Fluid

Die leistungsstarke Template-Engine "Fluid" gehört schon seit langem zum TYPO3 Kern. Aber keine Sorge, dies hat sich auch nicht geändert.

Allerdings ist Fluid nun viel flexibler, hate eine Menge neue Funktionen erhalten und wurde vom TYPO3 Kern entkoppelt. Dies bedeutet, dass mehrere Komponenten von Fluid, die vollständig intern und unmöglich zu ersetzen waren, nun mit einer öffentlichen API ausgestattet wurden und nach Bedarf ersetzt werden können.

Standalone Fluid ist nicht nur schneller, sondern auch komplett rückwärts kompatibel. Darüber hinaus kann Fluid nun als Template Engine in anderen Frameworks wie Symfony oder Laravel integriert werden..

Und was bietet TYPO3 sonst noch?

Hier finden Sie die TYPO3 7 LTS Funktionen und Änderungen.

Hier finden Sie die TYPO3 6.2 LTS Funktionen und Änderungen.

Hier finden Sie die TYPO3 6.0 Funktionen und Änderungen.

Hier finden Sie die TYPO3 4.7 Funktionen und Änderungen.