TYPO3 6.2 ELTS

TYPO3 6.2 LTS war in der Zeit vom 25.3.2015 bis 18.4.2017 verfügbar. Seitdem ist der kostenfrei Support durch die TYPO3 Community abgelaufen. 

Für TYPO3 6.2 steht aktuell der preisgünstige, erweiterte Long Term Support (ELTS) durch die TYPO3 GmbH zur Verfügung. Gerne helfen wir Ihnen diese spezielle TYPO3 6.2 ELTS Version für Sie zu buchen.

Das weltweit erfolgreichstes Enterprise Content Management System geht auch in seiner 6.2 Version konsequent seinen Weg zu noch mehr Usability und Qualität weiter.

Nachfolgend haben wir die wichtigsten Funktionen der TYPO3 6.2 LTS für Sie zusammengestellt...

Hochwertige Umsetzung durch TYPO3 Gold Associate Member.

Individuelle Gestaltung & professionelle Projektabwicklung.

0% Finanzierung oder Leasing möglich.

Fordern Sie hier ein Angebot für Ihre TYPO3 Website an.

TYPO3 6.2 LTS

Distributions Management

Bislang gab es für unterschiedliche Einsatzgebiete von TYPO3 unterschiedliche Installationspakte, wie z.B. das Government Package speziell für Öffentliche Institutionen und Behörden, das Introduction Package für TYPO3 Einsteiger oder das Development Package für Entwickler.

Mit TYPO3 6.2. LTS benötigt man nun lediglich ein Basispaket für die Installation. Nachdem die Installation durchgeführt wurde, hat man nun die Möglichkeit aus einer Distribution für bestimmte Einsatzgebiete zu wählen und diese komfortabel herunterzuladen und zu installieren.

Distributionen können frei entwickelt und zusammengestellt werden, und bieten somit ein komplettes Paket inkl. Musterinhalten, TYPO3 Extensions und TypoScript Konfigurationen. Mögliche Einsatzgebiete könnten somit z.B. spezielle TYPO3 Distributionen für Intranets, Demo Instanzen oder ganze Branchen sein.

Bei Bedarf können diese Distributionen sogar über das TYPO3 Extension Repository (TER) veröffentlicht und für andere zur Verfügung gestellt werden.

File Abstraction Layer 2.0

Der mit TYPO3 6.0 eingeführte File Abstraction Layer ist in TYPO3 6.2 LTS nun in Version 2.0 enthalten  und ermöglicht dort die Verarbeitung von Dateien, unabhängig vom Speicherort. Jegliche Form von Dateien können wie auch bei anderen CMS üblich auf dem selben Server verwaltet und organisiert werden. TYPO3 geht hier einen Schritt weiter und ermöglicht durch FAL 2.0 auch eine dezentralisierte Verwaltung von Dateien z.B. in externen ERP oder CRM Systemen, Cloud Diensten wie z.B. Amazon S3, Dropbox, ownCloud oder auch per WebDAV oder Netzwerkfreigaben.

Das bisher sonst gerne in älteren TYPO3 Versionen eingesetzte Digital Asset Management (DAM) Extension ist nun nicht mehr mit TYPO3 6.2 LTS kompatibel. Im Rahmen einer Migration können jedoch vorhandene Media-Daten in den im Core Verankerten File Abstraction Layer migriert werden. Die Extension filemetadata fügt die aus DAM bekannten META-Datenfelder in TYPO3 hinzu. Dateien die nicht mehr im FAL zur Verfügung werden nun im TYPO3 als fehlend markiert. 

Der FAL Indexer ermöglicht die automatische Verarbeitung und Kategorisierung von Dateien in den unterschiedlichen Speicherorten - auch durch die Core Kategorisierungs API. Dadurch können automatisch neue Dateien für TYPO3 zur Verfügung gestellt und veraltete Dateien entfernt werden.

 

Drag & Drop für Dateien in Inhaltselementen

Die wichtige und lang erwartete Funktion für Editoren und Redakteure - der Drag & Drop Upload für Bilder und Dateien direkt in Inhaltselemente -  wurde ebenfalls mit TYPO3 6.2 LTS veröffentlicht.

Eine besonders komfortable und performante Möglichkeit zur Verwaltung von großen Mengen unterschiedlicher Dateien bietet die von web-vision gesponsorte und für TYPO3 6.2 verfügbare Media Extension.

TYPO3 6.2 LTS - Media Management
Media Management mit TYPO3 - Bistum Trier

Das neue Install Tool

Das TYPO3 Install Tool wurde von Grund auf neu geschrieben. Hier wurde ein besonderes Augenmerk auf die verbesserte Benutzerfreundlichkeit und ein konsequente Stabilität während Updates gelegt. So fängt TYPO3 6.2 LTS nun auch während eines Updates mögliche Inkompatibilitäten in Dritt-Extensions ab, versucht diese direkt zu beheben oder ermöglicht während des Update Prozesses die gezielte Deaktivierung einzelner Extensions aus dem Install Tool hera

Voreinstellungen für Konfigurationen 

Die im Install Tool speicherbaren Konfigurationen ermöglichen je nach Modus unterschiedliche Betriebsmodi für TYPO3 und bestimmten Voraussetzungen. So kann z.B. ein "Produktiv Modus" für Geschwindigkeit optimiert sein, währen ein "Entwicklungs Modus" den TYPO3 Zwischenspeicher automatisch deaktiviert oder andere Datenbankeinstellungen nutzt.

 

 

TYPO3 6.2 LTS - Konfigurationsvoreinstellungen

1-Klick Core Updater

Der ebenfalls neu enthaltene "Core Updater" ermöglicht erstmals bei TYPO3 ein 1-Click-Upgrade des TYPO3 Kern Systems - vorausgesetzt es sind Updates für die installierte TYPO3 Version vorhanden. 

Mobile Ready Websites mit TYPO3

Ein großer Trend der letzten Jahre ist der weiterhin steigende Einsatz von mobilen Geräten wir Smartphones oder Tablets.

Besucher moderner Websites erwarten heutzutage das Informationen und  Inhalte über jeden Gerätetypus hinweg verfügbar und best möglich präsentiert werden.

Mobile Vorschau direkt im Backend

Mit TYPO3 6.2 LTS hat der Redakteur oder Editor einer TYPO3 Website nun direkt aus dem Backend heraus die Möglichkeit die Darstellung seiner Inhalte auf den gewünschten Gerätedimensionen von Desktop, Tablet bis hin zum Smartphone prüfen zu können. TYPO3 bietet von Haus aus bereits umfangreiche Voreinstellungen gängiger Bildschirmgrößen.

Weitere Bildschirmgrößen können einfach durch Anpassung der Vorschau beliebig geändert und für künftige Kontrollen gespeichert werden.

Responsive Image Rendering

HTML5 ist bereits seit Jahren in TYPO3 integriert und stellt damit die Grundlage für moderne Webseiten Programmierung dar. 

Eine häufige Anforderung war und ist es jedoch bislang auch Bilder optimiert für mobile Endgeräte verfügbar zu machen. Gerade im Hinblick auf die vermutlich geringere Datenbandbreite und zum Teil auch kleineren Bildschirmauflösungen bei Smartphones, sollten hier bevorzugt kleinere Bilder dem Website Besucher zur Verfügung gestellt werden.

Mit TYPO3 6.2 LTS ist es nun nativ möglich, solche Responsive Images  (also optimiert für die Bildschirmauflösung des Gerätes) aus TYPO3 mit nur einer Konfigurationsoption zu aktivieren.

TYPO3 berechnet automatisch und optimiert für die gewünschte Bildschirmauflösung das passende Bild und liefert dies dem Website Benutzer beim Besuch der Website aus. 

Bei Bedarf können die unterschiedlichsten Integrations- und Konfigurationsmöglichkeiten für Responsive Images geändert werden. TYPO3 ist somit bestens für den kommenden Standard für die Verarbeitung von Responsive Images gerüstet.

Und was bietet TYPO3 sonst noch?

Hier finden Sie die TYPO3 6.0 Funktionen und Änderungen.

Hier finden Sie die TYPO3 4.7 Funktionen und Änderungen.