Knowledgebase

gTLD

Veröffentlicht von Boris Hinzer am 05.02.2012 16:57

gTLD steht für generic TLD und bezeichnet generische Domain Endungen - die bekannteste hier dürft die .com-Endung sein, welche die Abkürzugung von commercial ist und weltweit für Firmen genutzt wird.

gTLD's sind darüber hinaus noch unterteilt in sponsored TLDs (sTLDs) und unsponsored TLDs (uTLDs)

Gesponserte Domains (engl. sponsored top-level domain, sTLD)
werden von bestimmten Unternehmen oder Organisationen vorgeschlagen, die diese Namensräume gemäß detailliert ausgearbeiteter Richtlinien betreiben und auch Kontroll- und Sanktionsrechte haben, mit denen die bestimmungsgemäße und rechtmäßige Verwendung der registrierten Namen durch die Anbieter sichergestellt werden soll. Beispielsweise ist die TLD .aero von der SITA gesponsert, die die Nutzung auf Inhalte der Luftfahrt beschränkt, oder die Nutzung von .mobi-Namen daran gebunden, dass der Website-Anbieter die Einhaltung bestimmter Richtlinien sicherstellt, die für die geräteunabhängige Nutzung von Web-Inhalten als elementar angesehen werden, so dass z. B. Mobiltelefone diese Inhalte darstellen können.

Nichtgesponserte Domains (uTLD)
Nichtgesponserte Top-Level-Domains (engl. unsponsored top-level domain, kurz: uTLD) werden von einer bestimmten Gruppe verwendet. Sie bestehen aus drei oder mehr Zeichen und stehen für einen Begriff, der diese Gruppe auszeichnet.


TLD Bedeutung Anspruchsberechtigung
.arpa arpanet TLD des ursprünglichen Arpanets, jetzt verwendet als Address and Routing Parameter Area. Von der IANA wird diese TLD als „Infrastruktur-Domain“ bezeichnet.
.biz business nur für kommerzielle Verwendung; de facto für jeden frei zugänglich.
.com commercial ursprünglich nur für Unternehmen, seit längerem für jeden frei zugänglich.
.info information für Informationsanbietergedacht, aber von Anfang an für jeden frei zugänglich.
.name name nur für natürliche Personen oder Familie (Privatpersonen)
.net network ursprünglich für Netzverwaltungseinrichtungen, heute frei für jeden
.org organization für nichtkommerzielle Organisationen(Non-Profit-Organisationen)
.pro professionals für Steuerberater, Ärzte, Ingenieure (nur für genannte Berufsgruppen der USA, Kanadas, Deutschlands und des Vereinigten Königreichs)

Quelle: teilweise Wikipedia
(0 vote(s))
Dieser Artikel war hilfreich.
Dieser Artikel war nicht hilfreich.

Kommentare (0)
Kommentar schreiben
 
 
Vollständiger Name:
E-Mail:
Kommentare:
Sicherheitsüberprüfung 
 
Um Ihre Eingabe zu verifizieren schreiben Sie bitte den Text auf dem Bild in das nebenstehende Feld.

web-vision www.web-vision.de/support