Knowledgebase

Wie lösche ich den Cache meines Webbrowsers? (Windows)

Veröffentlicht von Daniel Kaemmerling am 01.02.2018 11:23

Plattform(en): Windows 8, Windows 7, Vista, Windows XP, Windows 2000, Windows 2003
Browser: Internet Explorer, Firefox, Chrome

Durch das Leeren des Web-Browser-Caches muss der Browser die neuesten Versionen der besuchten Webseiten und Programme laden.

 

Internet Explorer

  1. Klicken Sie in der Internet Explorer-Menüleiste auf "Extras".
  2. Klicken Sie auf "Internetoptionen".
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte "Allgemein".
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Dateien löschen" im Abschnitt "Temporäre Internetdateien".
  5. Wiederholen Sie die obigen Schritte, wenn weiterhin Probleme auftreten, und starten Sie den Computer neu.

Firefox

  1. Klicken Sie in der Firefox-Menüleiste auf "Bearbeiten".
  2. Klicken Sie im Menü "Bearbeiten" auf "Einstellungen".
  3. Blenden Sie das Menü "Erweitert" ein, indem Sie auf das Plussymbol klicken.
  4. Klicken Sie auf "Cache"
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Cache löschen".

Chrome

  1. Klicken Sie auf das Schraubenschlüsselsymbol in der Symbolleiste des Browsers.
  2. Wählen Sie "Extras".
  3. Wählen Sie "Browserverlauf löschen".
  4. Wählen Sie in dem daraufhin angezeigten Dialogfeld die Kontrollkästchen für die Informationsarten, die Sie entfernen möchten.
  5. Wählen Sie mit dem Menü am oberen Rand die Datenmenge, die Sie löschen möchten. Wählen Sie die Zeit, ab der alles gelöscht werden soll.
  6. Klicken Sie auf "Browserverlauf löschen".

 

(1 vote(s))
Dieser Artikel war hilfreich.
Dieser Artikel war nicht hilfreich.

Kommentare (0)
Kommentar schreiben
 
 
Vollständiger Name:
E-Mail:
Kommentare:
Sicherheitsüberprüfung 
 
Um Ihre Eingabe zu verifizieren schreiben Sie bitte den Text auf dem Bild in das nebenstehende Feld.

web-vision www.web-vision.de/support