Knowledgebase

No input file specified - Plesk

Veröffentlicht von Boris Hinzer am 07.09.2013 10:31

Nach einem Update auf Plesk 10.4.4 MicroUpdate #16 erhielten wir den Fehlerhinweis "No input file specified" auf einer weissen Seite, wenn wir den Domainalias eines Webspace aufrufen wollten bei dem PHP als fastCGI ausgeführt wurde.

Ein Blick in das error_log des Webspace protokollierte den folgenden Fehlercode:

[Tue Feb 14 16:48:09 2012] [warn] [client 79.x.x.x] mod_fcgid: stderr: PHP Warning: Unknown: open_basedir restriction in effect. File(/var/www/vhosts/domain.de/httpdocs/index.php) is not within the allowed path(s): (/var/www/vhosts/domain.de/httpdocs/:/tmp/) in Unknown on line

Was war passiert?

Bei einer der neueren Plesk Versionen (IMHO Plesk 10.4.x) ist es nun möglich über Plesk je Webspace eine eigene php.ini Datei zu erzeugten und zu verwalten. Plesk legt diese innerhalb des Webspace wie folgt ab: etc/php.ini (also üblicherweise unter: /var/www/vhosts/domain.de/etc/php.ini nicht zu Verwechseln mit /etc/php.ini )

Hier kopiert nun Plesk eine ganze Reihe von Konfigurationen und ignoriert dabei jegliche Voreinstellungen der globalen /etc/php.ini

Im vorliegenden Fall war in der besagten etc/php.ini eine open_basedir Restriktion wie folgt eingefügt:

open_basedir = "/var/www/vhosts/domain.de/httpdocs/:/tmp/"

Workaround:

Achtung Nutzung auf eigene Gefahr, da der Workaround einen Sicherheitsmechanismus von PHP deaktiviert. 

Kommentieren Sie die Zeile mit einem führenden Semikolon aus und starten Sie dann den Webserverdienst neu. Also:

;open_basedir = "/var/www/vhosts/domain.de/httpdocs/:/tmp/"

(0 vote(s))
Dieser Artikel war hilfreich.
Dieser Artikel war nicht hilfreich.

Kommentare (0)
Kommentar schreiben
 
 
Vollständiger Name:
E-Mail:
Kommentare:
Sicherheitsüberprüfung 
 
Um Ihre Eingabe zu verifizieren schreiben Sie bitte den Text auf dem Bild in das nebenstehende Feld.

web-vision www.web-vision.de/support