Bistum Trier : kirchliche TYPO3 Responsive Website

Bistum Trier - TYPO3 für die katholische Kirche

Das Bistum Trier ist die älteste deutsche römisch-katholische Diözese in der Kirchenprovinz Köln und setzt mit Ihrer neuen Internetpräsenz auf TYPO3 als Content Management System.

Die Website des Bistum Trier bietet ein breites Spektrum an Informationen und Inhalten für die unterschiedlichen Zielgruppen der Diözese und liefert gleichzeitig damit wertvolle Hilfestellung für kirchliche Mitarbeiter und Besucher der Website.

Responsive Website für Desktop, Tablet und Smartphone

Die responsive Website wurde auf Basis von TYPO3 so entwickelt, dass sie in der Lage ist sich dynamisch auf unterschiedliche Bildschirmauflösungen hin anzupassen und steht damit auch Benutzern von Smartphones, Tablets und Desktop Computern zur Verfügung.

Social Media Inhalte gebündelt auf der Startseite

Die Startseite von http://www.bistum-trier.de/ stellt die Schnittstelle zu sämtlichen aktuellen Social Media Kanälen wie facebook, twitter, YouTube und Partner-Websites dar und bindet die externen Inhalte automatisch ein. Bei Bedarf können sämtliche Inhalte redaktionell moderiert werden.

Der Besucher der Website kann so stets die aktuellsten Nachrichten vom Bistum Trier, paulinus.de, Caritas, den Facebook Seiten und twitter Kanälen von bistum-trier.de, katholisch.de, domradio.de direkt auf der Website verfolgen und sich bei Bedarf auch nur gewünschte Inhalte filtern.

Bistum Trier - Social Media Auswahl
Bistum Trier - Social Media Auswahl
Bistum Trier - Mediathek

Mediathek

Interne und Externe Media Inhalte wie Videos, mp3-Audio-Dateien und -Streams, Radio-Mitschnitte oder spezielle Bildergalerien werden direkt auf der Startseite in einer Mediathek zusammengefasst und können nach den unterschiedlichen Inhaltsgruppen gefiltert werden.

Die Bildgalerien für die Mediathek können für die Redakteure einfach zusammengestellt und dem Besucher der Website zur Verfügung gestellt werden. In einer Lightbox lässt sich stets eine größere Version der Bilder dargestellt werden. Sofern vom Redakteur gewünscht lassen sich die Bilder im Originalformat (z.B. für Presse) herunterladen.

Audio Dateien und Streams können direkt im HTML5-konformen Player abgespielt werden und stehen damit auch auf mobilen Geräten zur Verfügung. Eine spezielle Technik ermöglich auch bei großen Inhalten, wie z.B. Radiosendungen, die Vorsprungfunktion zu nutzen - ohne das die Datei zuvor vollständig heruntergeladen werden musste.

Videos können sowohl von Vimeo, von YouTube oder lokal eingebettet werden und sind ebenfalls über einen HTML5-Player in einer Lightbox abspielbar.

Kirchliche Extensions erleichtern die Arbeit an der Basis

Neben der reinen Information und dem Transport von Inhalten, stand darüber hinaus auch die Bereitstellung von speziellen Diensten im Vordergrund bei der Entwicklung der Website. Durch speziell auf kirchliche Anforderungen zugeschnittene Erweiterungen (Extensions), sollten damit die regelmäßig anfallenden Aufgaben und Arbeiten an der kirchlichen Basis in den einzelnen Pfarreien, bei den diversen Einrichtungen und deren jeweiligen Mitarbeitern erleichtert werden.

web-vision entwickelte auf Basis von bestehenden Inhalten und neuen Anforderungen die nachfolgend aufgeführten Extensions für die kirchliche Website:

Exerzitien Datenbank

Exerzitien sind geistlichen Übungen, in denen sich Einzelne oder Gruppen intensiv und mehr als für sie selbst üblich dem Gebet und der Besinnung widmen.

Die Exerzitien Datenbank innerhalb der TYPO3 Website bietet für die unterschiedlichen kirchlichen Termine, sortierbar nach Woche und Tag, eine umfangreiche Basis an kontextbezogenen Inhalten, Gebeten, Medidationsanleitungen und Texten. 

Exerzitien Gebete

Die Exerzitien Gebete können durch den Besucher der Website in eine Merkliste übernommen werden und stehen ihm dann für künftige Besuche zur Verfügung. Der von web-vision entwickelte RTF Export ermöglicht die Speicherung der Gebete direkt in formatierten Dokumenten, welche dann z.B. in Microsoft Word, Pages for Mac, oder ähnlichen Programmen weiter verarbeitet werden können.

Amtsblatt Veröffentlichungen

Das Kirchliche Amtsblatt erscheint in gedruckter Form und online monatlich zu Monatsbeginn. Es ist das Gesetz- und Mitteilungsblatt des Bistums Trier und enthält alle Texte z.B. zu arbeitsrechtlichen Veränderungen, Tarifen, aber auch zu anderen allgemein interessierenden Verträgen und anderen Anordnungen des Bischofs und des Generalvikars. Außerdem bringt es Nachrichten über Personalveränderungen (Priester und andere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pastoral).

Ob Personalveränderungen, kirchliche Mitteilungen,  Erlasse oder andere offizielle Mitteilungen - die Amtsblatt Extension bietet die Veröffentlichung, Filterung und Suche von entsprechenden Inhalten mit TYPO3.

Liedvorschläge

Für die gesungenen Teile der Messen, bietet das Bistum Trier meist mehrere Lied-/Kehrvers-/Psalmen-Vorschläge aus Gotteslob (GL) und "Unterwegs" (U) an. Dazu kommen das Münchener Kantorale (MK), das Kantoren-Buch (KB), das Halleluja-Buch (HB) und das Chorbuch (CHB).

Der Besucher kann sowohl eine Suche, als auch eine Filterung nach Lesejahr vornehmen oder die Liedvorschläge, welche stets nach aktuellem Datum sortiert sind als RSS Feed abonnieren.

Von unterschiedlichen Empfehlungen für Eröffnungsgesänge, über Kyrie und Gloria, bis hin zu Credo, Gabenlied oder Danklied stehen noch eine große Anzahl weitere Liedempfehlungen anlassbezogen zur Verfügung.

Fernsehtipps

Die Vielfalt unterschiedlicher Fernsehsender und eine 24h Ausstrahlung unterschiedlicher Sendungen werden normalerweise für den "Otto-Normal-Verbraucher" in Fersehzeitschriften und deren entsprechenden Website aufbereitet zur Verfügung gestellt.

Jedoch fehlte bislang stets eine Empfehlung von interessanten Sendungen aus kirchlicher Sicht bzw. aus angrenzenden Themenbereichen.

Die Fernsehtipps des Bistum Trier können sowohl nach Genre (Christliche Sicht, Dokumentation, Geschichts-Doku, Gottesdienst, Live, Magazin, Portrait, Reportage, Spielfilm, Diskussions-Sendung), nach Themenbereich (Ehe, Familie, Geschichte, Gesellschaft, Kirche, Pädagogik, Religion, Zeitgeschehen) , sowie nach Sendern und automatisch nach Datum und Uhrzeit sortiert und gefiltert werden.

Die entsprechenden Sendungen und verbundene Kategorien können jederzeit durch die TYPO3 Redakteure dynamisch erweitert und angepasst werden.

Rundfunkmanuskripte

Im Bistum Trier ist der Arbeitsbereich "Rundfunkarbeit" für die Zusammenarbeit mit öffentlich-rechtlichen und privaten Rundfunksendern zuständig.

Für den entsprechenden Arbeitsbereich wurden die Rundfunkmanuskripte Extension entwickelt. Auf Basis dieses Moduls kann der Besucher der Website sowohl Texte als auch MP3-Streams von Radiosendungen nach Kirche bzw. Konfession, aktuell: Rheinische Kirche (evangelisch), Bistum Speyer (katholisch), Bistum Trier (katholisch), Landeskirche der Pfalz (evangelisch), Evangelisch, Katholisch und nach Sendung abrufen.

Fürbitten

Fürbitten sind Gebete in dem ein Betender Gott für jemand anderen bittet. Fürbitten sollten in einem persönlichen Gebet oder auch innerhalb einer kirchlichen Liturgie gebetet werden.

Im Rahmen der Bistum Trier Website werden sowohl Fürbitten für Menschen in Not und in anderen Situationen, in denen Gottes barmherzige Nähe und Hilfe nötig ist, sowie allgemeine Fürbitten für die Sonntagsgottestdienste zur Verfügung gestellt.

Jede Fürbitte bietet einen zeitlichen Bezug, die Option eines thematischen Bezugs, einer Einleitung, den eigentlichen Bitten mit den Antwortmöglichkeiten der Gemeindes, sowie ein passendes Abschluss-Gebet.

Fürbitten können als RSS-Feed abonniert und als RTF Dokumente für die weitere Verarbeitung heruntergeladen werden.

Medien Informationen

Neben den in der Website integrierten Medien, gibt es im Bistum Trier auch eine Anzahl "Offline Medien", welche anhand von Kategorien, dem jeweiligen Medienladen und dem Medienformat organisiert werden können.

Der Besucher erhält somit jederzeit kirchlich orientierte Medien nach Medienformat (z.B: Buch, DVD, Freizeit / Spiel / Spass, Literatur), nach Standort des Medienladens (aktuell: Koblenz, Saarbrücken, Trier) und nach Anbietern gesucht und gefiltert werden.

A-Z Stichwort Verzeichnis & Region Karte

Sämtliche Inhaltsseiten und Inhaltselemente innerhalb von TYPO3 können mit Schlagwörtern versehen werden. Auf der Website werden dann die entsprechenden Seiten in einem übersichtlichen A-Z Verzeichnis automatisch als zusätzliches Navigationselement zur Verfügung gestellt.

Die Region Karte  liefert einen Überblick über die unterschiedlichen Immobilien, Dienststellen und Einrichtungen, Pfarreien und Pfarrgemeinschaften im Bistum Trier.

Mitarbeiter Datenbank

Eine in TYPO3 integrierte Adress- und Mitarbeiter Datenbank ermöglicht die kontextbezogene Darstellung von Personen und / oder Organisationseinheiten innerhalb des Bistums.

Performante und fehlertolerante Suche

Eine höchst performante und fehlertolerante Suche liefert automatisch Suchvorschläge und wurde in Kombination mit TYPO3 und dem Solr Suchserver realisiert. Die Suchverschläge zu den einzelnen Suchbegriffen werden thematisch gruppiert, so das Suchbegriffe z.B. in den Nachrichten oder Seiteninhalten empfohlen werden. 

Ebenso werden in den Suchvorschlägen auf dem Suchbegriff basierend weitere, ähnliche Suchbegriffe empfohlen. 

Umfangreiche Newsletter - auch vollautomatisiert und mit persönlicher Anrede

Viele Angebote von bistum-trier.de gibt es auch als E-Mail Newsletter. Der Besucher kann zwischen den folgenden neun unterschiedlichen Abonnements auswählen und diese auch zu jeder Zeit kombinieren:

  • Pressemeldungen

  • Fürbitten

  • Exerzitien-Tagesblätter

  • Büchereiarbeit / KÖB

  • Fernsehtipp

  • Medieninfos

  • Familien feiern Kirchenjahr

  • Weltkirche

  • foRUm

Die von web-vision entwickelte Newsletter User-Extension ermöglicht jederzeit die An- und Abwahl einzelner Newsletterkategorien sowie eine gesetzeskonforme Anmeldung (inkl. Double Opt-In) für die diversen Newsletter. Die Besonderheit der Extension liegt hier bei darin das nicht etwa jedes Abonnement einen eigenen Benutzerdatensatz erhält, sondern jeder Newsletter-Abonnent nur einmalig im System ist und damit keine doppelten Inhalte erstellt werden.

Der Newsletter Versand von bistum-trier.de basiert auf der bekannten TYPO3 Newsletter Extension Direct Mail und ermöglich damit neben dem üblichen 5-Schritt Versand von Newslettern auch die vollautomatisierte Erstellung und Versendung von Newslettern mit neuen Inhalten zu vorgegebenen Zeiten.

Bistum Trier - Newsletter
Newsletter mit persönlicher Anrede, automatisch erstellt und versendet

Selbstverständlich ist damit auch die Auswertung der einzelnen Newsletter, sowie eine teilautomatisierte Bearbeitung von nicht zustellbaren E-Mails, sog. Bounce-Mails, möglich. Die persönliche Anrede im Newsletter ist obligatorisch.

Übernahme von bestehenden Inhalten und über 55.000 Media Assets

Im Rahmen der Entwicklung wurden sämtliche Inhalte aus einem proprietären Content Management System, welche bislang Inhalte als einzelne Dateien im XML-Format speicherte, in TYPO3 als Seiten und Seiteninhalte migriert.

Auf dieser Basis konnte bereits im Laufe der Entwicklung die Redaktion des künftigen TYPO3 Systems zuerst geschult werden und sich dann direkt der Überarbeitung und Aufbereitung der Inhalte zugewendet werden.

Bistum Trier - Media Management
Bistum Trier - Media Management in TYPO3

Mehr als 55.000 Media Inhalte wie Bilder, PDF- und Word-Dokumente, sowie Audio und Video-Dateien wurden inklusive sämtlicher Meta-Daten in den TYPO3 File Abstraction Layer (FAL) portiert und dank der neuen TYPO3 Media Extension auch via Kategorien und einer performaten Suche und Auswahl per File Picker für die Redakteure zugänglich gemacht.

web-vision unterstützte durch ein gezieltes Sponsoring die Weiterentwicklung der Media Extension um die Integration des File Pickers.

Nach der Überarbeitung und letztendlichen Veröffentlichung der Website stehen nun über 5.000 Seiten mit rd. 270.000 Seiteninhalten innerhalb der TYPO3 Responsive Website zur Verfügung.

Ein fein-granulares Gruppen- und Benutzerrechte System mit rd. 50 einzelnen Gruppen und META-Gruppen ermöglichen die genaue Zuteilung und Freigabe zur Bearbeitung für TYPO3 Redakteure, Moderatoren, Powereditoren und spezielle Inhaltsredakteure.

Bildungsportal des Bistum Trier

Bildungsportal

Im Anschluss der Entwicklung der Bistum Trier Hauptseite wurde direkt das Bildungsportal des Bistum Trier, ebenfalls auf Basis von TYPO3, umgesetzt.

Unter http://bildung.bistum-trier.de findet der Besucher stets aktuelle Veranstaltungen und Angebote aus dem Bildungsbereich des Bistum Trier und sämtlicher angeschlossener Gemeinden und Pfarreien.

In der Detailansicht jeder Veranstaltung stehen umfassende Informationen zu dem Veranstalter und dem Veranstaltungsort zur Verfügung.

Sofern die Veranstaltung eine Buchung ermöglicht, kann dies unmittelbar auf der Website vorgenommen werden.

Bistum Trier Website auf t3blog.com als TYPO3 Referenz
http://bistum-trier.de auf dem TYPO3 Referenzblog
Bistum Trier Website auf typo3.org als Case Study
http://bistum-trier.de - Case Study auf typo3.org

Die Website des Bistum Trier wird seit dem 15.8.2014 auf dem offiziellen Blog für TYPO3 Referenz-Websites gelistet: http://www.t3blog.com/typo3_websites/blog-post/2014/08/15/information-around-the-church-with-typo3.html. 

Auf typo3.org wird die Website als Case Study auf der Startseite ausgewiesen.